Europa-Park investiert kräftig


Nachdem Deutschlands größter Freizeitpark trotz des Großbrandes im Mai 2018 eine Rekordjahr von gut 5,6 Millionen Gästen erreicht hat, nähern sich die nächsten Großprojekte der Fertigstellung. Ende Mai ist die Eröffnung des 1.300-Betten-„Museums“-Hotels „Krønasår“ geplant, zum Jahresende soll mit der Wasser- und Themenwelt „Rulantica“ der zweite Park den Betrieb aufnehmen. Inhaber Roland Mack verspricht die Schaffung von 550 neuen Arbeitsplätzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s