Mallorca investiert in Infrastruktur

Bis zu 57 Millionen Euro will die Inselregierung in Tourismuszonen wie Peguera, Santa Ponça, Palmanova, Magaluf und die Playa de Palma stecken. Letztere könnte bereits in naher Zukunft umgestaltet werden. Mallorca Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s