Das wünschen wir uns schon seit Jahren.

Airlines versprechen mehr Infos bei Flugausfällen

Das haben sie laut Verbraucherschutzministerium bei einem Treffen mit Politik und Verbraucherschützern zugesagt. Demnach sollen Passagiere über Ausfälle und Verspätungen von Flügen per SMS, E-Mail, über Apps und auf Anzeigetafeln im Terminal besser ins Bild gesetzt werden. Außerdem wird es zentrale Anlaufstellen für die Abwicklung von Entschädigungsansprüchen geben. Kunden sollen Entschädigungen zudem beispielsweise über Smartphone-Apps beantragen können

Robinson Club auf Fuerteventura wieder offen


Ein Jahr lang war die Anlage für Modernisierungsarbeiten geschlossen. In dieser Zeit wurde das zentrale Gebäude des ersten Robinson Clubs Jandia Playa abgetragen und neu errichtet. Als Komplex mit rund 40 Metern Höhe, 114 Doppelzimmern, 26 Suiten, einer Skybar mit Infinity-Pool, Spa-Bereich, dem neu gestalteten Restaurant mit Terrasse und zwei Seminarräumen thront er nun über dem Inselresort. Ab dem 6. Dezember empfängt der beliebte Kultclub als vierter Adults-Only-Club von Robinson seine ersten Gäste

Zwei Ägypten-Carrier erhalten Einflugverbot


Das Luftfahrt-Bundesamt hat Fly Egypt und Air Cairo aufgrund von Sicherheitsbedenken die Betriebsgenehmigung zur Durchführung von Flugverkehr von und nach Deutschland entzogen. Beide Carrier flogen zuletzt von elf deutschen Airports für mehrere deutsche Veranstalter. Tui, DER Touristik, Thomas Cook und FTI wollen betroffene Gäste nun auf andere Airlines umbuchen.